[Start]
[r]
[Rose]

 

 

Zitatus

“Wer mit täppischer Hand nach einer Rose greift, darf sich nicht beklagen, dass ihn die Dornen verletzen.”

Heinrich Heine

 

“Es ist besser, sich an einer Rosenblüte zu erfreuen, als ihre Wurzeln unter das Mikroskop zu legen.”

Oscar Wilde

 

“Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot.”

Rainer Maria Rilke

 

“Unkraut wächst in zwei Monaten, eine rote Rose braucht dafür ein ganzes Jahr.”

Dschalal ad-Din ar-Rumi

 

“Denn Mädchen sind wie Rosen: kaum entfaltet, ist ihre holde Blüte schon veraltet.”

William Shakespeare

 

siehe auch Rubrik Blume...

 

nach oben

Markus Walther