[Start]
[m]
[Macht]

 

 

Zitatus

“Tapferkeit in Verbindung mit Macht führt zu Tollkühnheit.”

Aristoteles

 

“Ohne Macht ist das Gesetz kraftlos.”

Pascal

 

“Unbegrenzte Macht ist geeignet, die Seele derjenigen zu verderben, die diese Macht besitzen.”

William Pitt der Ältere

 

“Das Geheimnis jeder Macht besteht darin, zu wissen, dass andere noch feiger sind als wir.”

Börne

 

“Menschen miteinander gibt es nicht. Es gibt nur Menschen, die herrschen, und solche, die beherrscht werden.”

Kurt Tucholsky

 

“Warum folgt man der Mehrheit? Etwa weil sie mehr Vernunft hat? Nein, sondern weil sie mehr Macht hat.”

Pascal

 

“Macht ist Pflicht - Freiheit ist Verantwortlichkeit.”

Ebner-Eschenbach

 

“Wenn das Gesetz gebrochen werden muss, dann nur, um die Macht zu ergreifen; ansonsten ist es heilig zu halten.”

Cicero

 

nach oben

Markus Walther