[Start]
[k]
[Kunst]

 

 

Zitatus

“Nichts Hohes erreicht der Künstler, der nicht an sich selber zweifelt.”

Leonardo da Vinci

 

“Kunst ist das, was Welt wird, nicht was Welt ist.”

Karl Kraus

 

Zeichnen ist Sprache für die Augen, Sprache ist Malerei für das Ohr.

Joseph Joubert

 

“Man kann in der Provence die Kunstdenkmäler systematisch untersuchen, auf Stilreinheit, Baualter und Grundriss; man kann den Olivenhandel statistisch und tabellarisch darstellen, dass es nur so saust vor Zahlen - man kann aber auch in diesem wunderschönen Lande spazieren gehen.”

Kurt Tucholsky

 

“Die Not ist die Mutter der Künste, aber auch die Großmutter der Laster.”

Jean Paul

 

“Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens.”

Jean Paul

 

“Alle Künste fangen von dem Notwendigen an.”

Goethe

 

“Ansehen fördert die Künste.”

Cicero

 

“Bezeichnest du die Malerei als stumme Dichtung, so kann der Maler erst recht die Dichtung als blinde Malerei bezeichnen.”

Leonardo da Vinci

 

“Um ein guter Maler zu sein, braucht es vier Dinge: weiches Herz, feines Auge, leichte Hand und immer frisch gewaschene Pinsel.”

Anselm Feuerbach

 

“Die gefährlichste Klippe im Leben eines Künstlers ist die Heirat, besonders eine sogenannte glückliche Heirat.”

Anselm Feuerbach

 

„Wir wissen nun, dass die Kunst nicht die Wahrheit ist. Die Kunst ist eine Lüge, die uns erlaubt, uns der Wahrheit zu nähern, zumindest der Wahrheit, die uns verständlich ist.“

Picasso

 

“Der Wert eines Kunstwerks hat nichts mit seinem Preis zu tun.”

Markus Walther

 

nach oben

Markus Walther