[Start]
[k]
[Krieg]

 

 

Zitatus
carmen Sylva - krieg

“Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer.”

Aischylos

 

“Denn das Ziel des Krieges ist der Friede und das der Geschäftigkeit die Muße.”

Aristoteles

 

“Der Friede hat ebenso viele Siege aufzuweisen wie der Krieg, aber weit weniger Denkmäler.”

Kin Hubbard

 

“Jubel über militärische Schauspiele ist eine Reklame für den nächsten Krieg.”

Kurt Tucholsky

 

“Der Krieg zwischen zwei gebildeten Völkern ist ein Hochverrat an der Zivilisation.”

Carmen Sylva

 

“Wir fressen einander nicht, wir schlachten uns bloß.”

Georg Christoph Lichtenberg

 

“Aber wenn wir nicht mehr wollen: dann gibt es nie wieder Krieg!”

Kurt Tuchosky

 

“Bürgerkrieg ist für beide Partien ein Unglück. Denn das Verderben trifft Sieger und Besiegte in gleicher Weise.”

Demokrit

 

“Ich mahne unablässig zum Frieden; dieser, auch ein ungerechter, ist besser als der gerechteste Krieg.”

Cicero

 

“Ein Land regiert man nach Regel und Maß, Krieg führt man ohne Regel mit List.

Laotse

 

Im Krieg haben wichtige Ereignisse unscheinbare Ursachen.

Cäsar

 

nach oben

Markus Walther