[Start]
[k]
[Köln]

 

 

Zitatus

“Diese weitläufige, erzkatholische Stadt ist sehr unangenehm und sehr schlecht bebaut. Ich war froh, diesen verdrießlichen Ort zu verlassen.”

Albrecht von Haller

 

“Köln ist die hässlichste und schmutzigste Stadt, die ich je gesehen habe.”

John Wesley

 

“Der gemeine Pöbel ist hier grob; das merkt der Fremde bei aller Gelegenheit.”

Philipp Wilhelm Gercken (1786)

 

“Der Kölner betrachtet seine Vaterstadt als den angenehmsten Wohnsitz der Heiligen und seine Erde selbst als heilig.”

Kaspar Riesbeck

 

“Ja, herrlich hast du dich bewährt, mein altes Köln, mein treffliches Rheinland, als eine Stadt, als ein Land der Treue, der Loyalität, und niemand wird hinfort mehr von euch sagen können, dass ihr der Herd des Aufruhrs währt, der Revolution und der Anarchie.”

Georg Weerth

 

nach oben

Markus Walther