[Start]
[g]
[Glaube]

 

 

Zitatus

“Zu glauben ist schwer. Nichts zu glauben ist unmöglich.”

Victor Hugo

 

“Wenn eine Zeit zu viel glaubt, ist es nur eine natürliche Reaktion, dass eine andere zu wenig glaubt.”

Buckle

 

“Die Ungläubigen sind die Allerleichtgläubigsten.”

Pascal

 

“Was ein Mensch glaubt und woran er zweifelt, ist gleich bezeichnend für die Stärke seines Geistes.”

Ebner-Eschenbach

 

“Niemand von Euch hat wahren Glauben, bevor er nicht seinem Bruder oder seiner Schwester das gönnt, was er glaubt was ihm selbst zusteht.”

Mohammed

 

“Allen Menschen ist der Glaube an Gott ins Herz gesät. Es lügen jene, die da sagen, dass sie nicht an die Existenz Gottes glauben; denn in der Nacht und wenn sie allein sind, zweifeln sie.”

Seneca der Jüngere

 

“Es gibt sehr viele Leute, die glauben - aber aus Aberglauben.”

Pascal

 

“Gerne glauben die Menschen das, was sie wollen.”

Julius Cäsar

 

“Der Glaube bringt genug Licht für diejenigen, die glauben wollen, und genug Schatten, um diejenigen mit Blindheit zu schlagen, die es nicht wollen.”

Pascal

 

nach oben

Markus Walther