[Start]
[g]
[Genie]

 

 

Zitatus

“Genie ist Bewusstsein der Welt.”

Hebbel

 

“Das Genie ist das Talent der Erfindung dessen, was nicht gelehrt oder gelernt werden kann.”

Kant

 

“Das Genie erkennt man daran, dass es alle Dummköpfe gegen sich hat.”

Swift

 

“Alles wird man dir verzeihen, aber man ist unerbittlich gegen das Genie.”

Heinrich Heine

 

“Erfindungsgabe ist der einzige Beweis von Genie.”

Vauvenargues

 

“Das Erste und das Letzte, was vom Genie gefordert wird, ist Wahrheitsliebe.”

Goethe

 

“Das Genie hat kein Geschlecht.”

Madame de Stael

 

“Jedes Kind ist gewissermaßen ein Genie, und jedes Genie ist gewissermaßen ein Kind.”

Schopenhauer

 

“Es gibt keinen größeren Trost für die Mittelmäßigkeit, als dass das Genie nicht unsterblich ist.”

Goethe

 

“Die Kinder des Genies erben normalerweise nichts weiter als ausgebrannte Gehirne.”

August Strindberg

 

“Der Mensch ist verloren, der sich früh für ein Genie hält.”

Lichtenberg

 

“Genialität besteht zu 1 % Prozent aus Inspiration und zu 99 % aus Transpiration.”

Thomas Alva Edison

 

“Talent ist Form, Genie Stoff.”

Gutzkow

 

“Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuss Verrücktheit.”

Aristoteles

 

“Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.”

Leonardo da Vinci

 

“Jeder Mensch von Genie hat seine Verleumder.”

Edgar Allen Poe

 

nach oben

Markus Walther