[Start]
[g]
[Geburt]

 

 

Zitatus

“Das Bewusstsein hoher Geburt ist eine moralische Kraft, deren Wert die Demokraten, und wären sie vollgestopft mit Mathematik, nimmermehr zu ermessen vermögen.”

Edgar Allan Poe

 

“Es ist keine Tugend, edel geboren werden, sondern sich edel machen.”

Martin Luther

 

“Jede Geburt ist Wiedergeburt.”

Wilhelm Busch

 

“Mich haben sie falsch geboren.

Kurt Tucholsky

 

“Gäbe es eine andere Geburt, ganz ohne Frau, wie glücklich wäre das Leben.”

Euripides

 

“Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht bei ihrem Tode.”

Charles de Montesquieu

 

“Das ist der glücklichste Mensch, der das Ende seines Lebens mit dem Anfang in Verbindung setzen kann.”

Goethe

 

“Wir sind nicht für uns allein geboren.”

Cicero

 

“Der Tod ist ebenso, wie die Geburt, ein Geheimnis der Natur, hier Verbindung, dort Auflösung derselben Grundstoffe.”

Mark Aurel

 

nach oben

Markus Walther