[Start]
[f]
[Frau]

 

 

Zitatus
Kurt Tucholsky

“Eine Frau, gleichgestellt, wird überlegen.”

Sokrates

 

“Die glücklichste Ehe, die ich mir persönlich vorstellen kann, wäre die Verbindung zwischen einem tauben Mann und einer blinden Frau.”

Coleridge

 

“Die Frauen richten sich in ihrer Moral nach denen, die sie lieben.”

La Bruyere

 

“Frauen sind Bilder, Männer sind Probleme. Wenn Sie wissen wollen, was eine Frau wirklich meint - was nebenbei immer eine gefährliche Sache ist -, so sehen Sie sie an, aber hören Sie ihr nie zu.”

Oscar Wilde

 

“Frauen sind da, um geliebt und nicht um verstanden zu werden.”

Oscar Wilde

 

“Wenn eine Frau sich von ihrem Mann vernachlässigt fühlt, wird sie entweder ganz gleichgültig auf ihr Äußeres, oder sie trägt plötzlich wundervolle Toiletten, die die Männer anderer Frauen bezahlt haben.”

Oscar Wilde

 

“Frauen hassen einander, aber sie nehmen sich gegenseitig in Schutz.”

Diderot

 

“Es gibt keinen Erfolg ohne Frauen.”

Kurt Tucholsky

 

“Eine Frau ist ehrlich, wenn sie keine überflüssige Lügen sagt.”

Anatole France

 

“Die Männer, die mit den Frauen am besten auskommen, sind dieselben, die wissen, wie man ohne sie auskommt.”

Charles Baudelaire

 

“Behandelt Frauen gefühlvoll. Eine Frau ist aus einer Rippe geschaffen. Die Rippe, die am meisten gebogen ist, ist die oberste Rippe, wenn du versuchst sie zu begradigen, bricht sie, aber wenn du sie so lässt wie sie ist, wird sie ihre Form behalten. Behandelt Frauen gefühlvoll.”

Mohammed

 

“Am Anfang widersteht eine Frau dem Ansturm des Mannes, und am Ende verhindert sie seinen Rückzug.”

Oscar Wilde

 

“Frau: eine Falle der Natur.”

Friedrich Nietzsche

 

“Die Frau ist ein verfehlter Mann.”

Aristoteles

 

“Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen, um den Mann kleinzukriegen.”

Voltaire

 

“Eine schöne Frau gefällt den Augen, eine gute dem Herzen, die eine ist ein Kleinod, die andere ein Schatz.”

Napoleon

 

nach oben

Markus Walther