[Start]
[f]
[Fehler]

 

 

Zitatus

Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.”

Georg Christoph Lichtenberg

 

“Wenn wir keine Fehler hätten, dann würden wir nicht so viel Vergnügen daran finden, solche bei anderen zu entdecken.”

La Rochefoucauld

 

“Alle menschlichen Fehler sind - Ungeduld.”

Franz Kafka

 

“Wir gestehen unsere kleinen Fehler nur, um zu überzeugen, dass wir keine großen haben.”

La Rochefoucauld

 

“Begangene Fehler können nicht besser entschuldigt werden, als mit dem Geständnis, dass man sie als solche erkenne.”

Calderon

 

“Einen Fehler begehen und ihn nicht wieder gutmachen, das erst heißt wahrhaft fehlen.”

Kung-fu-zse

 

“Es gibt gewisse Fehler, welche, gut dargestellt, besser glänzen als Tugenden.”

La Rochefoucauld

 

“Warum macht man mehrere Fehler sogleich hintereinander, wenn man einige macht? Weil man sie zu schnell und ärgerlich gutmachen will.”

Jean Paul

 

“Überdies wird man dadurch nicht besser, dass man seine Fehler verbirgt. Vielmehr gewinnt unser moralischer Wert durch die Aufrichtigkeit, mit der wir sie gestehen.”

Lichtenberg

 

“Einen Fehler, den man mit einem anderen Menschen teilt, verbindet tiefer als ein gemeinsamer Vorzug.”

Hermann Bahr

 

“Die meisten unserer Fehler sind verzeihlicher als die Mittel, die wir anwenden, um sie zu verbergen.”

La Rochfoucauld

 

“Der Hauptfehler des Menschen bleibt, dass er so viele kleine hat.”

Jean Paul

 

“Fehler schließen Vorsatz und Tücke aus - daher müssen alle Fehler allen zu verzeihen sein.”

Lessing

 

“Wir verzeihen unseren Freunden leicht jene Fehler, die uns nicht berühren.”

La Rochefoucauld

 

“Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heißt, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen.”

Aristoteles

 

“Wir entdecken oft etwas, das funktioniert, indem wir herausfinden, was nicht funktionieren wird, und wahrscheinlich machte der, der nie einen Fehler machte, nie eine Entdeckung.”

Samuel Smiles

 

“Es ist ein Lob für einen großen Mann, wenn man seine Fehler sagen darf, ohne dass er groß zu sein aufhört.”

Johannes von Müller

 

“Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen.”

Kurt Tucholsky

 

“Die Vorzüge von gestern sind oft die Fehler von morgen.”

Anatole France

 

“Durch das Menschliche entstehen Fehler.”

Seneca der Ältere

 

“Toleranz heißt, die Fehler der anderen zu entschuldigen. Takt heißt, gar nicht erst bemerken.”

Arthur Schnitzler

 

nach oben

Markus Walther