[Start]
[e]
[Eifersucht]

 

 

Zitatus

“In der Eifersucht liegt mehr Eigenliebe als Liebe.”

La Rochefoucauld

 

“Die Eifersucht ist die geistreichste Leidenschaft und trotzdem noch die grösste Torheit.”

Nietzsche

 

Die Eifersucht nährt sich von Zweifeln, und sie wird zur Wut, oder sie endet, sobald sie von Zweifeln zur Gewissheit gelangt.

La Rochefoucauld

 

“Die Eifersucht wird zwar immer mit der Liebe geboren, aber sie stirbt nicht immer mit ihr.

La Rochefoucauld

 

“Wir halten Eifersucht immer als den Ausbruch des Bewusstseins der eigenen Schwäche oder der eigenen Unliebenswürdigkeit.”

Gotthelf

 

Der Mann ist eifersüchtig, wenn er liebt; die Frau auch, ohne dass sie liebt.

Kant

 

nach oben

Markus Walther