[Start]
[b]
[Bewunderung]

 

 

Zitatus

“Man schätzt manchen viel zu hoch, als dass man ihn lieben könnte. Er flößt Bewunderung ein; aber viel zu weit über uns, als dass wir mit der Vertraulichkeit der Liebe uns ihm zu nähern getrauen.”

Kant

 

“Ich hasse die Leute, die nichts bewundern, denn ich habe mein Leben damit hingebracht, alles zu bewundern.”

Goethe

 

“Glaubst du, man könne in Bewunderung mit etwas verkehren, ohne es nachzuahmen?”

Plato

 

“Wir lieben immer die Menschen, die uns bewundern; aber nicht immer die, die wir bewundern.”

La Rouchefoucauld

 

“Die einzige Entschuldigung für die Beschäftigung mit einer zwecklosen Sache ist, dass man sie auf das Höchste bewundert.”

Oscar Wilde

 

“Es fällt uns sehr schwer, denjenigen, der uns bewundert, für einen Dummkopf zu halten.”

Ebner-Eschenbach

 

nach oben

Markus Walther