[Start]
[b]
[Bescheidenheit]

 

 

Zitatus

“Man hat aus der Bescheidenheit eine Tugend gemacht, um den Ergeiz großer Männer einzuschränken und um die Mittelmäßigen über ihr geringes Glück und ihren Verdienst zu trösten.”

La Rochefoucauld

 

“Die Bescheidenheit müsste die Tugend derer sein, denen die anderen fehlen.”

Lichtenberg

 

“Es gibt eine Bescheidenheit, die nur der Mantel des Hochmuts ist.”

Carmen Sylva

 

“Bescheidenheit bei mittelmäßigen Fähigkeiten ist bloße Ehrlichkeit; bei großen Talenten ist sie bloße Heuchelei.”

Schopenhauer

 

“Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.”

Anzengruber

 

“Bescheidenheit ist eine Eigenschaft, die die Frauen an einem Liebhaber mehr loben als lieben.”

Sheridan

 

“Bescheidenheit ist immer falsche Bescheidenheit.”

Jules Renard

 

“Übertriebene Bescheidenheit ist auch Eitelkeit.”

Kotzebue

 

nach oben

Markus Walther